Startseite

GIB Wilhelmshöhe in Freudenberg

Kurztext:

Gewerbegebiet Wilhelmshöhe genehmigt
SPD-Regionalratsfraktion begrüßt schnelles Ergebnis

Datum:
Mittwoch, 25. März 2015

Mit Schreiben vom 13.03.2015 hat die Staatskanzlei die Erweiterung des Gewerbegebiets Wilhelmshöhe in Freudenberg genehmigt. Dies teilte jetzt die Bezirksregierung Arnsberg mit. „Wir freuen uns, dass der Stadt Freudenberg auf diesem Wege pragmatisch und so schnell wie möglich geholfen werden konnte. Das war der Grund, warum wir von der SPD-Regionalratsfraktion die Nachbesserung im ursprünglichen Verfahren angeregt haben, anstatt uns auf dem Klagewege zu verrennen. Dann hätten wir noch lange keine Entscheidung.“ so Hans Walter Schneider, Vorsitzender der SPD-Regionalratsfraktion und stellvertretender Vorsitzender der Kreistagsfraktion aus Winterberg. Der Regionalrat in Arnsberg hatte seinerzeit die Änderung des Regionalplans zugunsten der Erweiterung in Freudenberg beschlossen. Die Staatskanzlei hatte dann aber die Veröffentlichung und damit das Wirksamwerden der Änderung verhindert. „Alle Gespräche, die wir in Düsseldorf daraufhin zu diesem Thema geführt haben, zeigten deutlich, dass im Grunde alle Tatsachen auf dem Tisch lagen und es nur um Verfahrensfeinheiten ging, die auf diesem Wege nun zufriedenstellend ausgeräumt werden konnten.“ So Schneider weiter.