Startseite

Energiewende - Möglichleiten in bestehenden Vorschriften - "Attendorngutachten"

Kurztext:

Die Bezirksregierung hat nun ein Gutachten vorgestellt, das die Möglichkeiten, die Energiewende im Rahmen der Abwägungserfordernisse und Ermessensentscheidungen in geltenden Gesetzen und Vorschriften voranzubringen, auslotet:

Möglichkeiten und Notwendigkeiten zur Berücksichtigung der Erfordernisse der Energiewende bei der Anwendung ausgewählter Regelungen des Wasser- und des Naturschutzrechts

Dr. Thorsten Attendorn
Professor an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes
Nordrhein-Westfalen

Datum:
Donnerstag, 12. Juli 2012

Allein durch die sachgerechte Anwendung von Abwägungs- und Ermessensentscheidungen sind erhebliche Beiträge zum Fortschreiten der Energiewende möglich. Dies stellt das Gutachten von Dr. Thorsten Attendorn dar.

AnhangGröße
Kurzgutachten Prof. Dr. Attendorn.pdf373.18 KB